Veranstaltungen in Jever und Umland

Jever und das Umland haben viel zu bieten. Folgende Termine und Veranstaltungen wurden uns freundlicherweise von der Tourist-Information der Stadt Jever zur Verfügung gestellt. Ihr Hotel Im Schützenhof wünscht Ihnen viel Spaß.

Jever Veranstaltungen

< Juli 2019 August 2019 September 2019 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 

Reiterball

Reiterball

Der Reiterball 2018 findet statt am

13. Januar 2018

Beginn: 20:00 Uhr, Einlass 19:15 Uhr

Eintritt: 18 EUR an der Abendkasse, 15 EUR im Vorverkauf

Vorverkauf am 06. Januar 2018 in der Zeit von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr im Hotel am Schützenhof

Ort: Hotel im Schützenhof

Altstadtfest

Ort: Jever Innenstadt

Die Zeit der Häuptlinge - Macht und Pracht in Friesland Ausstellung


Im Schloss zu Jever weisen noch viele Bauteile und Ausstellungsstücke auf die Zeit der Häuptlinge hin: Stoff für Geschichten von Krieg und Liebe und von Macht und Pracht in Friesland.
Häuptlinge hießen vom 14. bis 16. Jahrhundert in Friesland die Mächtigen und Vornehmen.
Häuptlinge in Friesland: das verwundert zunächst, verbindet man doch gemeinhin Häuptlinge mit dem Wilden Westen. Doch das Wort “hovetling” bezieht sich auf das Haupt einer Gefolgschaft, auf den Chef eines Clans oder auf einen ambitionierten Friesen, der danach strebt, nicht mehr nur einer Gruppe von Menschen, sondern einem Territorium, einer Herrlichkeit oder gar einer Landesherrschaft vorzustehen.

Die Ausstellung beschäftigt sich mit den Burgen und Kirchen als Herrschaftszentren, mit der höfischen Kultur und Repräsentation als Zeichen der Macht, mit Rechtsprechung, Schriftlichkeit und Bildung, aber auch mit Handel und Seeraub, mit Kampf und Fehde und schließlich mit Tod und Memoria.

Ein spannendes Bild des mittelalterlichen Friesland wird am authentischen Ort des alten Schlosses zu Jever präsentiert.

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

VdK-Preisskat

VdK-Preisskat

Ort: Graftenhaus
Alter Markt 18
26441 Jever

Original Friesische TeeZeremonie


TeeKultur im TeeHaus Jever
Seit rund 300 Jahren ist Friesland eine Teetrinkerregion und bis heute ist die Teekultur eine Friesland einende Kulturpraxis. Dabei hat sich eine eigenständige Teekultur entwickelt, die sich z.B. in der friesischen Teezeremonie ausdrückt, einer ritualisierten Art und Weise Tee zu trinken. Der
mit losen Teeblättern zubereitete Tee wird auf ein in der Tasse liegendes Stück weißen Kandiszucker, genannt „Kluntje“, gegossen. Anschließend wird ein wenig Sahne am Rande der Tasse auf den Teespiegel abgelegt, die zunächst nach unten absinkt und dann wieder nach oben steigt. Hierbei entsteht ein
wolkenähnliches Gebilde, „Wulkje“ genannt. In der Regel wird der Tee nicht umgerührt, sodass mit jedem Schluck ein anderer Geschmack entsteht: zunächst die milde Sahne, dann der kräftige Tee und zuletzt die Süße des Kandis.

Ort: TeeHaus Jever
Am Kirchplatz 25
26441 Jever

Handarbeitskreis Moorwarfen

Handarbeitskreis Moorwarfen

Ort: Old Schoolhus

Sprechstunde VdK Ortsverband Jever

Sprechstunde VdK Ortsverband Jever

Ort: Graftenhaus
Alter Markt 18
26441 Jever

Übungsboßeln der Senioren des KBV "Lat em loopen"

Übungsboßeln der Senioren des KBV "Lat em loopen"

Ort: Old Schoolhus

Tauschtag des Briefmarkenvereins Jever und Jeverland

Tauschtag des Briefmarkenvereins Jever und Jeverland

Ort: Graftenhaus Jever

Der besondere Film: "Die Wiese"


In nie gesehenen Bildern und mit großem, technischen Aufwand gedreht, stellt die Dokumentation einige der schönsten, liebenswertesten und skurrilsten Bewohner unserer Wiese vor. Die Hauptdarsteller des Filmes sind junge Reh-Zwillinge, die ein Leben zwischen Waldrand und Wiese führen und den Zuschauer mitnehmen auf ihre Abenteuer.

DIE WIESE – EIN PARADIES NEBENAN führt die Zuschauer in eine Welt, die jeder zu kennen glaubt, und die doch voller Wunder und Überraschungen steckt.
Quelle: https://www.diewiese-derfilm.de

Ort: Film-Service-Kino Jever
Bahnhofstraße 44
26441 Jever

Original Friesische TeeZeremonie


TeeKultur im TeeHaus Jever
Seit rund 300 Jahren ist Friesland eine Teetrinkerregion und bis heute ist die Teekultur eine Friesland einende Kulturpraxis. Dabei hat sich eine eigenständige Teekultur entwickelt, die sich z.B. in der friesischen Teezeremonie ausdrückt, einer ritualisierten Art und Weise Tee zu trinken. Der
mit losen Teeblättern zubereitete Tee wird auf ein in der Tasse liegendes Stück weißen Kandiszucker, genannt „Kluntje“, gegossen. Anschließend wird ein wenig Sahne am Rande der Tasse auf den Teespiegel abgelegt, die zunächst nach unten absinkt und dann wieder nach oben steigt. Hierbei entsteht ein
wolkenähnliches Gebilde, „Wulkje“ genannt. In der Regel wird der Tee nicht umgerührt, sodass mit jedem Schluck ein anderer Geschmack entsteht: zunächst die milde Sahne, dann der kräftige Tee und zuletzt die Süße des Kandis.

Ort: TeeHaus Jever
Am Kirchplatz 25
26441 Jever

Das Tagebuch Kaspar Hausers nach Herbert Lewandowski


Freilichttheater im Innenhof des Schlosses Jever,
eine Kooperation der Jungen Landesbühne mit dem Schlossmuseum Jever
Eintritt: 15 € / erm. 10 €
Kartenvorverkauf: 04461 96935-0 www.schlossmuseum.de

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Das Tagebuch Kaspar Hausers nach Herbert Lewandowski


Freilichttheater im Innenhof des Schlosses Jever,
eine Kooperation der Jungen Landesbühne mit dem Schlossmuseum Jever
Eintritt: 15 € / erm. 10 €
Kartenvorverkauf: 04461 96935-0 www.schlossmuseum.de

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Öffentlicher Nachtwächterrundgang

„Hört, Ihr Leut, und lasst Euch sagen: Uns’re Glock hat neun geschlagen, habt acht auf Feuer und auf Licht, dass uns’rer Stadt kein Schad geschieht...“
...so beginnen die jeverschen Nachtwächter von Mai bis November ihren Rundgang durch die Stadt. Wer möchte, kann ihnen folgen und ihren humorigen Ausführungen lauschen.

Ort: Tourist-Information
Alter Markt 18
26441 Jever

Schlosskinder am Samstag


Stein auf Stein mit viel dazwischen bietet der Burgenbau im Kleinformat. Für Kinder ab 6 Jahre.
Begleitveranstaltung zu der Ausstellung "Die Zeit der Häuptlinge".

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Halbe-Stunde-Kirchenmusik in St. Marien

Halbe-Stunde-Kirchenmusik in St. Marien

Ort: Kath. Kirchengemeinde St. Benedikt Jever
Grosse Wasserpfortstr. 1
26441 Jever

2. Schlossturmkonzert mit der Folk-Gruppe Dragseth


Die Gruppe aus Nordfriesland spielt neben Eigenkompositionen in niederdeutscher und hochdeutscher Sprache vor allen Dingen auch Literaturvertonungen und Folksongs in angloamerikanischer Tradition. Sie hat in Friesland eine große Fangemeinde und bereits Texte und Lyrik regionaler Autoren u.a. Oswald Andrae vertont.


Einlass ab 19:30 Uhr

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Öffentliche Stadtführung

Lernen Sie die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten Jevers bei einer Stadtführung kennen! Unsere fachkundigen und freundlichen Stadtführerinnen zeigen Ihnen gerne unsere historische Stadt.

Ort: Tourist-Information
Alter Markt 18
26441 Jever

Kostümführung im Schloss


Fräulein Maria von Jever, die Kastellanin des Schlosses und der Türmer führen abwechselnd durch das Schloss.



Mit dem Türmer haben Sie die Möglichkeit, die Stadt Jever von oben zu betrachten und dabei Wissenswertes über Land und Leute zu erfahren. Die Kastellanin erzählt, wer das Schloss besuchte und bewohnte und wie es im 18. Jahrhundert im Inneren aussah. Lassen Sie sich von Maria von Jever auf den Spuren der Renaissance durch das Schloss führen, das sie im 16. Jahrhundert erweitern und ausschmücken ließ.

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Das Tagebuch Kaspar Hausers nach Herbert Lewandowski


Freilichttheater im Innenhof des Schlosses Jever,
eine Kooperation der Jungen Landesbühne mit dem Schlossmuseum Jever
Eintritt: 15 € / erm. 10 €
Kartenvorverkauf: 04461 96935-0 www.schlossmuseum.de

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Original Friesische TeeZeremonie


TeeKultur im TeeHaus Jever
Seit rund 300 Jahren ist Friesland eine Teetrinkerregion und bis heute ist die Teekultur eine Friesland einende Kulturpraxis. Dabei hat sich eine eigenständige Teekultur entwickelt, die sich z.B. in der friesischen Teezeremonie ausdrückt, einer ritualisierten Art und Weise Tee zu trinken. Der
mit losen Teeblättern zubereitete Tee wird auf ein in der Tasse liegendes Stück weißen Kandiszucker, genannt „Kluntje“, gegossen. Anschließend wird ein wenig Sahne am Rande der Tasse auf den Teespiegel abgelegt, die zunächst nach unten absinkt und dann wieder nach oben steigt. Hierbei entsteht ein
wolkenähnliches Gebilde, „Wulkje“ genannt. In der Regel wird der Tee nicht umgerührt, sodass mit jedem Schluck ein anderer Geschmack entsteht: zunächst die milde Sahne, dann der kräftige Tee und zuletzt die Süße des Kandis.

Ort: TeeHaus Jever
Am Kirchplatz 25
26441 Jever

Handarbeitskreis Moorwarfen

Handarbeitskreis Moorwarfen

Ort: Old Schoolhus

Sprechstunde VdK Ortsverband Jever

Sprechstunde VdK Ortsverband Jever

Ort: Graftenhaus
Alter Markt 18
26441 Jever

Übungsboßeln der Senioren des KBV "Lat em loopen"

Übungsboßeln der Senioren des KBV "Lat em loopen"

Ort: Old Schoolhus

Übungsabende vom Skatclub "Schlossturm Jever"

Übungsabende vom Skatclub "Schlossturm Jever"

Ort: Graftenhaus
Alter Markt 18
26441 Jever

Qi Gong Sommer im Schlosspark Jever


Treffpunkt ist der Eingang Schlosspark Jever. Gäste, Angehörige oder Freundinnen/Freunde, die sich mit Qi Gong ein bisschen ausprobieren wollen, sind herzlich willkommen; gezahlt wird hier nur der einzelne Termin.
Kosten:
Mitglieder des Kneipp-Vereins 7,00 €
Nichtmitglieder 9,00 €

Ort: Schlosspark
Schloßplatz 1
26441 Jever

Fledermausführung


Beim Fledermausspaziergang rund um das Schloss erzählt Frau Kreusel aus dem Leben der faszinierenden Nachttiere. Sobald es dämmert, ist mit den ersten Fledermäusen zu rechnen. Sie werden mit Hilfe eines "Batdetectors" aufgespürt und ihre Rufe hörbar gemacht. Da die Fledermäuse mit ihren Ultraschalllauten jagen, können wir sie also bei der Jagd beobachten und hören!

Treffpunkt ist der Schlossplatz. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung im Schlossmuseum unter der Tel. 04461 - 96935-0 gebeten.

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Original Friesische TeeZeremonie


TeeKultur im TeeHaus Jever
Seit rund 300 Jahren ist Friesland eine Teetrinkerregion und bis heute ist die Teekultur eine Friesland einende Kulturpraxis. Dabei hat sich eine eigenständige Teekultur entwickelt, die sich z.B. in der friesischen Teezeremonie ausdrückt, einer ritualisierten Art und Weise Tee zu trinken. Der
mit losen Teeblättern zubereitete Tee wird auf ein in der Tasse liegendes Stück weißen Kandiszucker, genannt „Kluntje“, gegossen. Anschließend wird ein wenig Sahne am Rande der Tasse auf den Teespiegel abgelegt, die zunächst nach unten absinkt und dann wieder nach oben steigt. Hierbei entsteht ein
wolkenähnliches Gebilde, „Wulkje“ genannt. In der Regel wird der Tee nicht umgerührt, sodass mit jedem Schluck ein anderer Geschmack entsteht: zunächst die milde Sahne, dann der kräftige Tee und zuletzt die Süße des Kandis.

Ort: TeeHaus Jever
Am Kirchplatz 25
26441 Jever

Weinabend auf den Altstadtterrassen am Kirchplatz zu Jever


Bei einem guten Glas Wein und leckerem Flammkuchen genießen Sie das Wochenende inmitten der Altstadt von Jever.
Live-Musik wird Ihnen heute von Tim Conrad geboten. Er wird Sie mit der E-Gitarre und Gesang unterhalten.

Ort: Am Kirchplatz
Am Kirchplatz
26441 Jever

Öffentlicher Nachtwächterrundgang

„Hört, Ihr Leut, und lasst Euch sagen: Uns’re Glock hat neun geschlagen, habt acht auf Feuer und auf Licht, dass uns’rer Stadt kein Schad geschieht...“
...so beginnen die jeverschen Nachtwächter von Mai bis November ihren Rundgang durch die Stadt. Wer möchte, kann ihnen folgen und ihren humorigen Ausführungen lauschen.

Ort: Tourist-Information
Alter Markt 18
26441 Jever

Weinabend auf den Altstadtterrassen am Kirchplatz zu Jever


Bei einem guten Glas Wein und leckerem Flammkuchen genießen Sie das Wochenende inmitten der Altstadt von Jever.
Live-Musik wird Ihnen heute im Rahmen einer "offenen Bühne" von Hobby-Musikern geboten.  Die offene Bühne bietet jedem die Gelegenheit sich und seine Musik vor einem kleinen Publikum vorzustellen. Bitte beim Veranstalter anmelden.

Ort: Am Kirchplatz
Am Kirchplatz
26441 Jever

Das Tagebuch Kaspar Hausers nach Herbert Lewandowski


Freilichttheater im Innenhof des Schlosses Jever,
eine Kooperation der Jungen Landesbühne mit dem Schlossmuseum Jever
Eintritt: 15 € / erm. 10 €
Kartenvorverkauf: 04461 96935-0 www.schlossmuseum.de

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Eröffnung Ausstellung "Aufrüstung, Krieg und Befreiung im Jeverland 1933-1945 im Gröschlerhaus

Eröffnung Ausstellung "Aufrüstung, Krieg und Befreiung im Jeverland 1933-1945 im Gröschlerhaus

Ort: GröschlerHaus
Große Wasserpfortstraße 19
26441 Jever

Hochamt in St. Marien

Hochamt in St. Marien

Ort: Kath. Kirchengemeinde St. Benedikt Jever
Grosse Wasserpfortstr. 1
26441 Jever

Öffentliche Stadtführung

Lernen Sie die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten Jevers bei einer Stadtführung kennen! Unsere fachkundigen und freundlichen Stadtführerinnen zeigen Ihnen gerne unsere historische Stadt.

Ort: Tourist-Information
Alter Markt 18
26441 Jever

Sommerfest des Friedel-Orth-Hospizes

Sommerfest des Friedel-Orth-Hospizes

Ort: Friedel-Orth-Hospiz

Kostümführung im Schloss


Fräulein Maria von Jever, die Kastellanin des Schlosses und der Türmer führen abwechselnd durch das Schloss.



Mit dem Türmer haben Sie die Möglichkeit, die Stadt Jever von oben zu betrachten und dabei Wissenswertes über Land und Leute zu erfahren. Die Kastellanin erzählt, wer das Schloss besuchte und bewohnte und wie es im 18. Jahrhundert im Inneren aussah. Lassen Sie sich von Maria von Jever auf den Spuren der Renaissance durch das Schloss führen, das sie im 16. Jahrhundert erweitern und ausschmücken ließ.

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Das Tagebuch Kaspar Hausers nach Herbert Lewandowski


Freilichttheater im Innenhof des Schlosses Jever,
eine Kooperation der Jungen Landesbühne mit dem Schlossmuseum Jever
Eintritt: 15 € / erm. 10 €
Kartenvorverkauf: 04461 96935-0 www.schlossmuseum.de

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Flohmarkt "Spiele und Medien"


Ausrangierte Spiele, Hörbücher, CDs und mehr stehen zum Verkauf zur Verfügung. Zu Preisen zwischen 1,- und 3,- € werden die gut erhaltenen Medien und meist vollständigen Spiele angeboten. Der Erlös wird für die Anschaffung neuer Medien verwendet.


Der Flohmarkt findet während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei Jever statt.





montags                  
14.30 bis 18.00 Uhr



dienstags
09.30 bis 12.30 Uhr



 
14.30 bis 18.00 Uhr



donnerstags
14.30 bis 18.00 Uhr



freitags
09.30 bis 12.30 Uhr



 
14.30 bis 18.00 Uhr


Ort: Stadtbücherei Jever
Petersilienstr. 1
26441 Jever

Original Friesische TeeZeremonie


TeeKultur im TeeHaus Jever
Seit rund 300 Jahren ist Friesland eine Teetrinkerregion und bis heute ist die Teekultur eine Friesland einende Kulturpraxis. Dabei hat sich eine eigenständige Teekultur entwickelt, die sich z.B. in der friesischen Teezeremonie ausdrückt, einer ritualisierten Art und Weise Tee zu trinken. Der
mit losen Teeblättern zubereitete Tee wird auf ein in der Tasse liegendes Stück weißen Kandiszucker, genannt „Kluntje“, gegossen. Anschließend wird ein wenig Sahne am Rande der Tasse auf den Teespiegel abgelegt, die zunächst nach unten absinkt und dann wieder nach oben steigt. Hierbei entsteht ein
wolkenähnliches Gebilde, „Wulkje“ genannt. In der Regel wird der Tee nicht umgerührt, sodass mit jedem Schluck ein anderer Geschmack entsteht: zunächst die milde Sahne, dann der kräftige Tee und zuletzt die Süße des Kandis.

Ort: TeeHaus Jever
Am Kirchplatz 25
26441 Jever

Handarbeitskreis Moorwarfen

Handarbeitskreis Moorwarfen

Ort: Old Schoolhus

Sprechstunde VdK Ortsverband Jever

Sprechstunde VdK Ortsverband Jever

Ort: Graftenhaus
Alter Markt 18
26441 Jever

Übungsboßeln der Senioren des KBV "Lat em loopen"

Übungsboßeln der Senioren des KBV "Lat em loopen"

Ort: Old Schoolhus

Monatspreisskat im Graftenhaus vom Skatclub "Schlossturm Jever"

Monatspreisskat im Graftenhaus vom Skatclub "Schlossturm Jever"

Ort: Graftenhaus
Alter Markt 18
26441 Jever

Musikfest Bremen zu Gast im Schloss Jever "Katharinas Hofmusik II"


Ensemble Zefiro
Alfredo Bernardini Oboe und Leitung


Programm:
Johann David Heinichen: Sonata in B-Dur für 2 Oboen, Fagott und B.c.
Georg Philipp Telemann: Sonata in c-Moll TWV 42:c4 für 2 Oboen und B.c.
Johann Joachim Quantz: Sonata in g-Moll für 2 Oboen und B.c.
Antonio Lotti: Echo in B-Dur für 2 Oboen, Fagott und B.c.
Johann Friedrich Fasch: Quadro in B-Dur für 2 Oboen, Fagott und B.c.
Gottfried Heinrich Stölzel: Sonata in c-Moll für 2 Oboen und B.c.
Jan Dismas Zelenka: Sonata in g-Moll für 2 Oboen, Fagott und B.c.


»Katharinas Hofmusik II« ist die zweite Etappe der spannenden Entdeckungsreise, die der Vernetzung zwischen der Herkunft Katharina II. und ihrem späteren Wirken am Petersburger Hof nachspürt. Die russische Zarin, genannt »Katharina die Große«, war von 1793 bis 1796 formal Landesherrin der Herrschaft Jever, die ihr aufgrund ihrer Herkunft als 1729 geborene Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst zugefallen war. Das Programm nimmt erneut den Kapellmeister Johann Friedrich Fasch der Hofkapelle von Anhalt-Zerbst als Ausgangspunkt. Zeit seines Lebens in engem Kontakt zur Hofkapelle der kursächsischen Residenz Dresden, dürfte er durch den regen Austausch von Musikalien alle Komponisten des Programms gekannt haben. Gerade in ihren Werken für zwei Oboen, obligatem Fagott und Basso continuo setzen sie das Prinzip der Virtuosität auf allen Instrumenten konsequent in die Tat um. Beim italienischen Ensemble Zefiro, das sich nicht zufällig nach Zephyr, dem Gott der westlichen Winde, getauft hat, stehen die Bläser im Vordergrund. Dementsprechend werden sie einige der schönsten Perlen der Kammermusik für Doppelrohrblattinstrumente aus der Zeit Katharinas II. zum Strahlen bringen.

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Original Friesische TeeZeremonie


TeeKultur im TeeHaus Jever
Seit rund 300 Jahren ist Friesland eine Teetrinkerregion und bis heute ist die Teekultur eine Friesland einende Kulturpraxis. Dabei hat sich eine eigenständige Teekultur entwickelt, die sich z.B. in der friesischen Teezeremonie ausdrückt, einer ritualisierten Art und Weise Tee zu trinken. Der
mit losen Teeblättern zubereitete Tee wird auf ein in der Tasse liegendes Stück weißen Kandiszucker, genannt „Kluntje“, gegossen. Anschließend wird ein wenig Sahne am Rande der Tasse auf den Teespiegel abgelegt, die zunächst nach unten absinkt und dann wieder nach oben steigt. Hierbei entsteht ein
wolkenähnliches Gebilde, „Wulkje“ genannt. In der Regel wird der Tee nicht umgerührt, sodass mit jedem Schluck ein anderer Geschmack entsteht: zunächst die milde Sahne, dann der kräftige Tee und zuletzt die Süße des Kandis.

Ort: TeeHaus Jever
Am Kirchplatz 25
26441 Jever

Bilderbuchkino: Flieg, Lela, flieg! – Für immer beste Freunde


Günther Jakobs: Flieg, Lela, flieg! – Für immer beste Freunde
Pino Eichhörnchen findet in einem Baum die verletzte Schwalbe Lela. Er bietet ihr sein Nest an und pflegt sie gesund. Doch als der Herbst kommt, fliegt Lela mit den anderen Schwalben gen Süden. Im nächsten Frühjahr erlebt das Eichhörnchen eine tolle Überraschung: Lela ist zurück!


Thema: Freundschaft / Jahreszeiten


für Kinder ab 4 Jahren

Ort: Stadtbücherei Jever
Petersilienstr. 1
26441 Jever

Vortrag Hartmut Peters im Schlossmuseum


"Die Militarisierung einer Region und der Beginn der Zweiten Weltkrieges"


Vortrag von Hartmut Peters
Schloss Jever, Küchensaal

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Weinabend auf den Altstadtterrassen am Kirchplatz zu Jever


Bei einem guten Glas Wein und leckerem Flammkuchen genießen Sie das Wochenende inmitten der Altstadt von Jever.
Live-Musik wird Ihnen heute im Rahmen einer "offenen Bühne" von Hobby-Musikern geboten.  Die offene Bühne bietet jedem die Gelegenheit sich und seine Musik vor einem kleinen Publikum vorzustellen. Bitte beim Veranstalter anmelden.

Ort: Am Kirchplatz
Am Kirchplatz
26441 Jever

Öffentlicher Nachtwächterrundgang

„Hört, Ihr Leut, und lasst Euch sagen: Uns’re Glock hat neun geschlagen, habt acht auf Feuer und auf Licht, dass uns’rer Stadt kein Schad geschieht...“
...so beginnen die jeverschen Nachtwächter von Mai bis November ihren Rundgang durch die Stadt. Wer möchte, kann ihnen folgen und ihren humorigen Ausführungen lauschen.

Ort: Tourist-Information
Alter Markt 18
26441 Jever

Familienfest im Schloss


Fräulein Maria hat Geburtstag und es dreht sich alles um die Familie - mit vielen Aktivstationen für Groß und Klein.

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Weinabend auf den Altstadtterrassen am Kirchplatz zu Jever


Bei einem guten Glas Wein und leckerem Flammkuchen genießen Sie das Wochenende inmitten der Altstadt von Jever.
Live-Musik wird Ihnen heute im Rahmen einer "offenen Bühne" von Hobby-Musikern geboten.  Die offene Bühne bietet jedem die Gelegenheit sich und seine Musik vor einem kleinen Publikum vorzustellen. Bitte beim Veranstalter anmelden.

Ort: Am Kirchplatz
Am Kirchplatz
26441 Jever

Apfelfest zum Tag des offenen Denkmals in der Schlachtmühle

Apfelfest zum Tag des offenen Denkmals mit Tee, Kaffee, Kuchen, Saftpressen, Apfelpfannkuchen, Kinderaktionen und Mühlenführungen

Ort: Schlachtmühle
Hooksweg 9
26441 Jever

Tag des offenen Denkmals


"Moderne Umbrüche in Kunst und Architektur" sind der Anlass für ein Kulissentheater der ganz besonderen Art. In der Schlosswerkstatt im Eulenturm  wird mit Papier und Schere das Schloss nach eigenen Vorstellungen umgestaltet.

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Kostümführung im Schloss


Fräulein Maria von Jever, die Kastellanin des Schlosses und der Türmer führen abwechselnd durch das Schloss.



Mit dem Türmer haben Sie die Möglichkeit, die Stadt Jever von oben zu betrachten und dabei Wissenswertes über Land und Leute zu erfahren. Die Kastellanin erzählt, wer das Schloss besuchte und bewohnte und wie es im 18. Jahrhundert im Inneren aussah. Lassen Sie sich von Maria von Jever auf den Spuren der Renaissance durch das Schloss führen, das sie im 16. Jahrhundert erweitern und ausschmücken ließ.

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Original Friesische TeeZeremonie


TeeKultur im TeeHaus Jever
Seit rund 300 Jahren ist Friesland eine Teetrinkerregion und bis heute ist die Teekultur eine Friesland einende Kulturpraxis. Dabei hat sich eine eigenständige Teekultur entwickelt, die sich z.B. in der friesischen Teezeremonie ausdrückt, einer ritualisierten Art und Weise Tee zu trinken. Der
mit losen Teeblättern zubereitete Tee wird auf ein in der Tasse liegendes Stück weißen Kandiszucker, genannt „Kluntje“, gegossen. Anschließend wird ein wenig Sahne am Rande der Tasse auf den Teespiegel abgelegt, die zunächst nach unten absinkt und dann wieder nach oben steigt. Hierbei entsteht ein
wolkenähnliches Gebilde, „Wulkje“ genannt. In der Regel wird der Tee nicht umgerührt, sodass mit jedem Schluck ein anderer Geschmack entsteht: zunächst die milde Sahne, dann der kräftige Tee und zuletzt die Süße des Kandis.

Ort: TeeHaus Jever
Am Kirchplatz 25
26441 Jever

Handarbeitskreis Moorwarfen

Handarbeitskreis Moorwarfen

Ort: Old Schoolhus

Sprechstunde VdK Ortsverband Jever

Sprechstunde VdK Ortsverband Jever

Ort: Graftenhaus
Alter Markt 18
26441 Jever

Übungsboßeln der Senioren des KBV "Lat em loopen"

Übungsboßeln der Senioren des KBV "Lat em loopen"

Ort: Old Schoolhus

Übungsabende vom Skatclub "Schlossturm Jever"

Übungsabende vom Skatclub "Schlossturm Jever"

Ort: Graftenhaus
Alter Markt 18
26441 Jever

Literatee mit Ulla Lachauer im Schlossmuseum


Buchtitel: von Bienen und Menschen


14 bewegende Biographien

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Übungsabend des Chanty Chor Moorwarfen

Übungsabend des Chanty Chor Moorwarfen

Ort: Old Schoolhus

Original Friesische TeeZeremonie


TeeKultur im TeeHaus Jever
Seit rund 300 Jahren ist Friesland eine Teetrinkerregion und bis heute ist die Teekultur eine Friesland einende Kulturpraxis. Dabei hat sich eine eigenständige Teekultur entwickelt, die sich z.B. in der friesischen Teezeremonie ausdrückt, einer ritualisierten Art und Weise Tee zu trinken. Der
mit losen Teeblättern zubereitete Tee wird auf ein in der Tasse liegendes Stück weißen Kandiszucker, genannt „Kluntje“, gegossen. Anschließend wird ein wenig Sahne am Rande der Tasse auf den Teespiegel abgelegt, die zunächst nach unten absinkt und dann wieder nach oben steigt. Hierbei entsteht ein
wolkenähnliches Gebilde, „Wulkje“ genannt. In der Regel wird der Tee nicht umgerührt, sodass mit jedem Schluck ein anderer Geschmack entsteht: zunächst die milde Sahne, dann der kräftige Tee und zuletzt die Süße des Kandis.

Ort: TeeHaus Jever
Am Kirchplatz 25
26441 Jever

Wandelkonzert - ein Schloss voller Musik -


Mehrere Ensembles mit ganz unterschiedlicher Musik (leidenschaftlicher Tango, Komisches, Freches, Klassisches, u.v.m.) vom ehemaligen Kanonenkeller bis in die Beletage.


Inkl. Buffett und Getränke.


Freuen Sie sich auf:


Lucas Biegel (Blockflöten), Marius Harren (Barockcello), Nick Gerngroß (Cembalo)


Trio Lézard: Stéphane Egeling (Oboe, Englischhorn, Barockoboe, klassische Oboe, Contrebasson), Stefan Hoffmann (Fagott, Kontrafagott, klassisches Fagott, Musette de cour, Béchonnet), Jan Creutz (Klarinette, klassische Klarinette, Baßklarinette, Saxophone)


Christian Groß (Organist und Improvisator auf der Hausorgel im Schloss)


Tefelmusik mit Mitgliedern der Schlagzeugklasse von Prof. Stefan Rapp, Leipzig


Götternachtstraum (BWV 201y)


Musik aus der Truhe: Angela Dohmen (Flöte), Klaus Wedel (Klavier)


Gipsy Swing (oder auch Swing Manouche) mit "Monsieur Pompadour"

Ort: Schlossmuseum Jever
Schlossplatz
26441 Jever

Öffentlicher Nachtwächterrundgang

„Hört, Ihr Leut, und lasst Euch sagen: Uns’re Glock hat neun geschlagen, habt acht auf Feuer und auf Licht, dass uns’rer Stadt kein Schad geschieht...“
...so beginnen die jeverschen Nachtwächter von Mai bis November ihren Rundgang durch die Stadt. Wer möchte, kann ihnen folgen und ihren humorigen Ausführungen lauschen.

Ort: Tourist-Information
Alter Markt 18
26441 Jever

Halbe-Stunde-Kirchenmusik in St. Marien

Halbe-Stunde-Kirchenmusik in St. Marien

Ort: Kath. Kirchengemeinde St. Benedikt Jever
Grosse Wasserpfortstr. 1
26441 Jever

VdK-Preisskat

VdK-Preisskat

Ort: Graftenhaus
Alter Markt 18
26441 Jever

Original Friesische TeeZeremonie


TeeKultur im TeeHaus Jever
Seit rund 300 Jahren ist Friesland eine Teetrinkerregion und bis heute ist die Teekultur eine Friesland einende Kulturpraxis. Dabei hat sich eine eigenständige Teekultur entwickelt, die sich z.B. in der friesischen Teezeremonie ausdrückt, einer ritualisierten Art und Weise Tee zu trinken. Der
mit losen Teeblättern zubereitete Tee wird auf ein in der Tasse liegendes Stück weißen Kandiszucker, genannt „Kluntje“, gegossen. Anschließend wird ein wenig Sahne am Rande der Tasse auf den Teespiegel abgelegt, die zunächst nach unten absinkt und dann wieder nach oben steigt. Hierbei entsteht ein
wolkenähnliches Gebilde, „Wulkje“ genannt. In der Regel wird der Tee nicht umgerührt, sodass mit jedem Schluck ein anderer Geschmack entsteht: zunächst die milde Sahne, dann der kräftige Tee und zuletzt die Süße des Kandis.

Ort: TeeHaus Jever
Am Kirchplatz 25
26441 Jever

Handarbeitskreis Moorwarfen

Handarbeitskreis Moorwarfen

Ort: Old Schoolhus